Standort: Hamburg

 

CARE FOR SKIN – CARE FOR PEOPLE

Seit über 130 Jahren stehen unsere Verbraucher und unsere Mitarbeiter weltweit im Mittelpunkt unseres Handelns. Täglich sorgen unsere international führenden Marken wie NIVEA, Eucerin und Hansaplast dafür, dass sich mehr als 500 Millionen Konsumenten in über 200 Ländern wohl in ihrer Haut fühlen. Werden Sie Teil einer Unternehmenskultur, die Ihnen vom ersten Tag an die Verantwortung und den Gestaltungsspielraum für Ihre Ideen und Ihr unternehmerisches Handeln bietet. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft gemeinsam mit engagierten und kreativen Kollegen, denn bei uns wird Zusammenarbeit großgeschrieben. Nur so können wir unser Ziel erreichen: schon heute die beste Hautpflege von morgen zu entwickeln.

IHRE AUFGABEN

Unsere Abteilung Corporate Customs & International Trade ist für die außenwirtschafts- und zollrechtliche Betreuung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs der Beiersdorf AG verantwortlich. Ergreifen Sie die Initiative und werden Sie ein Teil unseres Teams, wo Sie ein interessantes und spannendes Themengebiet sowie ein breites Aufgabenspektrum erwarten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

IHR AUFGABENGEBIET:

  • Sicherstellung der Einhaltung und Umsetzung (inter)nationaler, europäischer sowie US-amerikanischer Außenwirtschafts- und (Re-)Exportkontrollregularien (AWG, AWV, EU-Dual-Use-VO, Embargos, Sanktionen, EAR, Regelungen des OFAC etc.)
  • Außenwirtschaftsrechtliche Bewertung und Beurteilung von Geschäftsvorgängen, Prozessen, Projekten und Dokumenten sowie potenziell anstehenden Geschäftsvorhaben zur Abschätzung von Compliance-Risiken
  • Weiterentwicklung und flächendeckende Umsetzung der globalen Exportkontroll- und Außenwirtschaftsorganisation einschließlich eines effektiven innerbetrieblichen Kontrollsystems (ICP)
  • Erstellung, Überarbeitung und Implementierung von außenwirtschafts-, exportkontroll- und zollrechtlichen Richtlinien, Verfahren und regelmäßigen Monitoringmaßnahmen
  • Durchführung von außenwirtschaftsrechtlichen Due-Diligence-Prüfungen zur Identifizierung potenzieller Restriktionen und Risiken in Bezug auf Waren, Personen, Lieferort und Verwendungszweck
  • Proaktive Unterstützung und Zusammenarbeit mit den entsprechenden Abteilungen und unseren weltweiten Tochtergesellschaften sowie Durchführung von Schulungen
  • Definition und Umsetzung exportkontrollrechtlicher Anforderungen in bestehende IT-Strukturen.

IHRE VORAUSSETZUNGEN

  • Rechts- oder wirtschaftswissenschaftliche Hochschulausbildung oder Ausbildung in der Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt/-in Zoll)
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Themengebiet innerhalb der Beratung, Finanzverwaltung oder Wirtschaft
  • Fundierte Fachkenntnisse in europäischen Exportkontroll-, Außenwirtschafts- und Zollvorschriften, -verfahren, -prozessen sowie internationalen Vorgaben
  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten und umfangreichere Projekte selbstverantwortlich durchzuführen
  • Engagierte/-r, selbstmotivierte/-r Teamplayer/-in mit einer analytischen Vorgehensweise
  • Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit mit praktischer und ergebnisorientierter Herangehensweise
  • Kompetent im Umgang mit Standard-EDV- und -IT-Systemen, idealerweise mit SAP-GTS-Kenntnissen, ELAN-K2
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten; fließendes Deutsch und Englisch

Wir bieten Ihnen: Einen Standort im Herzen Hamburgs, eine attraktive Vergütung mit finanziellen Sonderleistungen, flexibles Arbeiten, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie weitere Mitarbeitervorteile.

Diese Position kann auch global besetzt werden. Sollten Sie einen anderen Standort als Hamburg bevorzugen, so teilen Sie uns diesen bitte in Ihrer Bewerbung mit.

Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Karriereportal.

www.beiersdorf.de/karriere

Stellenbeschreibung zum Download