Aktuelle Veranstaltungen


MaiJuni

Juni

Europäischen Forum für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e.V. (EFA)

31. Europäischer Zollrechtstag

27.-28.06.2019, München

„Quo vadis EU“ – unter diesem Motto steht die diesjährige Tagung des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e.V. Herausforderungen, denen sich die Staatengemeinschaft derzeit aus zollrechtlicher Sicht unter anderem stellen muss, sind neben dem omnipräsenten Brexit auch der Handelsstreit, den die EU in Sachen Schutzzöllen und Zusatzzöllen führen muss. Erleben Sie auch 2019 wieder interessante Fachgespräche und Diskussionen mit Entscheidern aus Zoll und Außenwirtschaft.

Anmelden können Sie sich direkt über die EFA-Website.

Weitere Informationen und Anmeldung

Juli

IHK Heilbronn

Schweiz Update: Dienstleistungserbringung und Zollabwicklung

03.07.2019, Heilbronn

Im Schweizer Mehrwertsteuerrecht sind seit 2018 bzw. 2019 Änderungen für ausländische Unternehmen zu beachten, wodurch sie ggf. in der Schweiz steuerpflichtig werden. In dieser Update-Veranstaltung erhalten die Teilnehmer außerdem einen Überblick zu den aktuellen Bestimmungen bei der Ausführung von Dienstleistungen in der Schweiz. Neben der Zollorganisation in der Schweiz und dem Ablauf der Einfuhrzollverfahren wird auch die Digitalisierung der Eidgenössischen Zollverwaltung und deren Auswirkung auf die Zollabwicklung vorgestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung

IHK Exportakademie

Aufbau eines internen Exportkontrollsystems (ICP)

24.07.2019, Lahr

Ein innerbetriebliches Exportkontrollprogramm (englisch: ICP) wird immer wichtiger, denn jedes Unternehmen muss über eine funktionierende innerbetriebliche Exportkontrolle verfügen. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick zur Vorbereitung und Umsetzung eines ICPs. Basiswissen in der Exportkontrolle ist für den Besuch dieses Seminars von Vorteil.

www.ihk-exportakademie.de

September

Akademie Herkert

AKADEMIE HERKERT

Export & Zoll für Einsteiger: Das 1×1 der Exportabwicklung

10.09.2019, Hannover

In diesem 1-Tages-Seminar erhalten die Teilnehmer ein solides Verständnis der zollrechtlichen Zusammenhänge. Auftretende Problemstellungen können so sicher beurteilt und optimale Lösungen gefunden werden. Im Seminar behandelt werden außerdem, welche Inhalte Ausfuhranmeldungen, Ursprungszeugnisse und Lieferantenerklärungen enthalten müssen und wie man den Ursprung von Waren feststellt. Als passende Ergänzung für den späteren Alltag erhalten die Teilnehmer ein ausführliches Skript mit praktischen Arbeitsanleitungen.

 

Weitere Termine und Veranstaltungsorte: 17.09.2019 Berlin | 18.09.2019 München | 24.09.2019 Köln | 24.09.2019 Stuttgart | 25.09.2019 Frankfurt am Main.

Weitere Informationen und Anmeldung