Herzlich Willkommen auf zoll-export.de!


Das Portal bietet Ihnen als Premium-Abonnent praktische Extras zu Ihrer ZOLL.EXPORT Print-Ausgabe:

  • Sie lesen die neueste Ausgabe online schon vor Erscheinen der Print-Ausgabe.
  • Alle Checklisten stehen für Sie einzeln als PDF-Datei bereit. 
  • Verlinkt mit den Artikeln und sortiert nach Themengebieten finden Sie in Sekundenschnelle die benötigte Arbeitshilfe. 
  • Alle Ausgaben werden für Sie archiviert - ein einzigartiges Sammelwerk zum schnellen „Nachschlagen“.

ZollExport April 2018

Bewerten Sie uns jetzt!

Unser Anliegen ist es, mit kompakten und leicht verständlichen Artikel speziell auf die Bedürfnisse von Exportverantwortlichen und deren Arbeitsalltag einzugehen.

Wir unterstützen Sie mit anschaulichen Praxisbeiträgen und sofort einsetzbaren Arbeitshilfen – für eine reibungslose Zoll- und Exportabwicklung.

Wenn Sie mit der Zeitschrift ZOLL.EXPORT zufrieden sind, würden wir uns über eine Bewertung über nachfolgendem Link sehr freuen:  www.forum-verlag.com/artikel/4422/bewertungen

 

Wie werde ich Abonnent der Zeitschrift ZOLL.EXPORT?

 

 

US-Schutzzölle bei Solarmodulen und Solarzellen

US-Präsident Donald Trump hat mit Proklamation 9693 vom 23. Januar 2018 für einen Zeitraum von vier Jahren Schutzzölle verhängt.

Seit dem 07.02.2018 gelten in den USA Schutzzölle für Solarmodule und Solarzellen sowie Teile, Batterien und Generatoren der Positionen 8541.40.60, 8501.31.80, 8501.61 und 8507.20.80 des US-Zolltarifs. Betroffen sind die o. g. Produkte aus allen WTO-Staaten. Lediglich für einige WTO-Staaten, die für die USA den Status von Entwicklungsländern haben, gelten Ausnahmen.

 

(Quelle: GTAI)

 

Wie werde ich Abonnent der Zeitschrift ZOLL.EXPORT?

 

 

Brexit: EU-Entwurf des Austrittsabkommens veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat am 28.02.2018 den Entwurf des Austrittsabkommens zwischen der Europäischen Union (EU) und dem Vereinigten Königreich veröffentlicht. Es kann auf der Seite https://ec.europa.eu/commission/brexit-negotiations/ (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar) heruntergeladen werden.

Die wichtigsten Punkte des Abkommens sind:

- Bürger und Arbeitnehmer aus der EU, die bereits in Großbritannien leben, sollen ihre Rechte auf Freizügigkeit während der Übergangszeit behalten.

- EU-Bürger, die während der Übergangszeit nach Großbritannien kommen, sollen das gleiche Aufenthaltsrecht haben wie diejenigen, die vor dem Brexit angekommen sind.

- Bezüglich der Grenze zu Irland soll es ein gemeinsames Gebiet geben, das einer Zollunion ähnelt. Neben dem Europäischen Rat muss das Abkommen vom Europäischen Parlament und dem Vereinigten Königreich beschlossen werden.

Das Vereinigte Königreich wird die EU am 20.03.2019 verlassen.

 

(Quelle: © European Union, 1995-2017, IP/18/1243; Bericht aus Brüssel, Ausgabe Nr. 08/2018)

 

Wie werde ich Abonnent der Zeitschrift ZOLL.EXPORT?

 

 

Carnet ATA Indien

In Indien wird die Auswahl an Gütern, die mit einem Carnet A.T.A. eingeführt werden dürfen, erweitert.

Ab sofort gilt das Carnet A.T.A. auch für

- Presseausrüstungen, u. a. persönliche Computer, Kameras aller Art, Ton- oder Bildübertragungs-, Aufzeichnungs- oder Wiedergabegeräte etc.

- Ausrüstungen für Übertragungen, u. a. Receiver, Aufnahmegeräte etc.

- TV-Ausrüstungen, u. a. TV-Kameras

- Sportausrüstungen, u. a. Wintersportgeräte

- Ausrüstung für Tests oder Messungen und Kalibrierungen Die Wiederausfuhrfrist beträgt in diesen Fällen nur zwei Monate.

Die Details stehen in der Mitteilung Notification No. 4/2018 Customs der indischen Regierung, als PDF abrufbar unter www.cbec.gov.in/Customs-Notifications, Stichwort „Carnet“.

 

(Quelle: IHK Coburg)

 

Wie werde ich Abonnent der Zeitschrift ZOLL.EXPORT?